+41 (44) 552 30 00
Schriftgröße: +

Krampfadern sind nicht nur ein kosmetisches Problem.

Krampfadern sollten schon in einem frühen Stadium behandelt werden weil sie zu Komplikationen wie Venenenzündungen, Hautveränderungen bis hin zum offenen Bein führen können. Es macht keinen Sinn, die Behandlung von Krampfadern aufzuschieben, da ein Eingriff dadurch nur umfangreicher würde.

Nicht selten sind auch die tiefen Krampfadern betroffen, deren krankhafte Veränderung zwar nicht so deutlich in Erscheinung treten, deren Auswirkungen aber dennoch nicht zu unterschätzen sind. Durchblutungsstörungen führen dann zu Hautveränderungen bis hin zum sogenannten "offenen Bein", obwohl man oberflächlich keine geschlängelten Krampfadern feststellen kann.

Kompressionsstrümpfe beseitigen keine Krampfadern
Ist langes Stehen Schuld an meinen Krampfadern?