Ein Venerologe befasst sich NICHT mit Venen, was man eigentlich vermuten würde. Ein Venerologe ....

... befasst sich mit Geschlechtskrankheiten. Venerologie ist die Lehre von den sexuell übertragbaren (venerischen) Krankheiten (das Wort stammt von "Venus", Venus war die römische Göttin der Liebe, des erotischen Verlangens und der Schönheit.)

Das hätten Sie jetzt nicht gedacht, oder?