+41 (44) 552 30 00
Schriftgröße: +

Was macht ein Phlebologe?

Das Wort Phlebologie setzt sich aus dem griechischen Wort phleps (= Blut-Ader) und logos (= Lehre) zusammen. Der Phlebologe befasst sich mit Gefässerkrankungen, insbesondere den Erkrankungen des Venensystems.


Ist der Phlebologe zusätzlich Chirurg, kann er sämtliche notwendigen Therapien durchführen, inklusive der klassischen Operation "Crossektomie und Stripping". Das hat den Vorteil, dass ein vollständiger Therapieplan entwickelt und vom gleichen Arzt in der optimalen Reihenfolge als ganzheitliche Therapie durchgeführt werden kann.

Wie werden Krampfadern eigentlich entfernt?
Wohin fliesst das Blut, wenn eine erkrankte Vene e...